Sicherheitspolitik von Oferteo

(Anhang Nr. 1 zu den Allgemeine Geschäftsbedingungen)

Ziel des Services von Oferteo ist die Anbahnung von Geschäftsbeziehungen zwischen Kunden und Anbietern. Gleichzeitig bemühen wir uns, auch die Sicherheit der uns anvertrauten Informationen zu gewährleisten. Im Zusammenhang damit fordern wir ein Minimum an personenbezogenen Daten an und stellen sie Anbietern zur Verfügung, die an der Erstellung eines Angebots interessiert sein könnten. Der Service verwendet moderne und geprüfte Technologien, welches die technische Sicherheit der Dienstleistungserbringung erhöht.

1. PERSONENBEZOGENE DATEN

Der Administrator verarbeitet personenbezogene Daten natürlicher Personen, die ihm im Formular zu Angebotsanfragen und während der Registrierung übermittelt werden. Zweck der Datenverarbeitung ist die Dienstleistungserbringung im Rahmen dieses Services und ggf. die Übersendung von Marketing- und Werbeinformationen. Der Administrator ist Verantwortlicher im Sinne des BDSG. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von § 28 BDSG. Jeder, der seine personenbezogene Daten an Oferteo übermittelt hat, hat das Recht, Einsicht in den Inhalt seiner personenbezogenen Daten, die sich in der vom Administrator verwalteten Sammlung befinden, zu nehmen sowie sie nach vorheriger eindeutiger Bescheinigung seiner Identität zu korrigieren. Die Daten des Nutzers werden anderen Nutzern in dem zur Erbringung der Dienstleistung erforderlichen Umfang zugänglich gemacht. Die Angabe von personenbezogenen Daten sowie die Einwilligung in ihre Verarbeitung ist nicht verpflichtend (sie ist freiwillig), allerdings unabdingbar für die Erbringung von Dienstleistungen durch Oferteo.

2. ZUGÄNGLICHMACHUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Der Service Oferteo erfordert von den Kunden, die Angebotsanfragen einreichen, nur die Angabe unverzichtbarer Daten. Gleichzeitig bleibt es dem Kunden überlassen, darüber hinausgehende (weitere) Daten zu übermitteln weiterer Daten. Jede Zugänglichmachung von Kundendaten an einen Anbieter wird registriert.

3. HANDELSINFORMATIONEN

Werbende Inhalte betreffend die gewerbliche Tätigkeit des Administrators oder seiner Vertragspartner werden den Nutzern nur nach deren ausdrücklicher Zustimmung gemäß § 28 BDSG zugesendet.

4. COOKIES

  1. Der Dienstleister erklärt, dass er Cookies verwendet, die durch Speicherung von kurzen Textinformationen auf dem Computer des Nutzers bzw. anderer Personen, die den Service besuchen, ein Einloggen und die Zusammenarbeit mit Programmen der Firma Google Inc., Facebook und anderer ermöglichen. Die Zustimmung zur Speicherung von Cookies auf dem Computer des Nutzers ist unabdingbar, um dem Nutzer Dienstleistungen dieses Services anbieten zu können. Jeder Besucher des Services kann durch eine Einstellungsänderung seines Internetbrowsers die Speicherung von Cookies auf seinem Computer unterbinden bzw. bereits gespeicherte Dateien entfernen. Die Ermöglichung einer Speicherung von Cookies auf dem Computer gilt gleichzeitig als Einwilligung in ihre Speicherung. Der Dienstleister versichert, dass die Speicherung auf dem Computer des Nutzers bzw. eines anderen Besuchers des Services keine Konfigurationsänderung an dessen Computer oder Programmen bewirkt.
  2. Weiterhin besteht die Möglichkeit einer solchen Konfiguration des Internetbrowsers, dass die Möglichkeit der Aufbewahrung von Cookies auf der Festplatte des Computers vollständig ausgeschaltet wird. Eine solche Änderung kann jedoch zum Verlust bestimmter Funktionen des Dienstes Oferteo führen.

5. SICHERHEIT DES NUTZERKONTOS

Passwort

Jeder Registrierte Nutzer ist verpflichtet, den Zugang zu seinem Passwort zu schützen. Der Registrierte Nutzer hat sein Passwort keinesfalls Dritten zugänglich zu machen. Für alle Handlungen des Registrierten Nutzers oder von Dritten über das Konto des Registrierten Nutzers haftet dieser allein. Im Fall eines Verdachts auf Diebstahl des Passworts ist dieses unverzüglich über die Option: Mein Konto/ Passwort ändern zu ändern. Das Passwort darf nicht im Internetbrowser gespeichert werden. Sollte dies unabdingbar sein, ist dies ausschließlich auf einem Computer auszuführen, bei der Nutzer über einen alleinigen Zugang verfügt. Insbesondere ist das Passwort nicht auf Computern mit öffentlichem Zugang zu speichern (z.B. in Internetcafés).

Nutzerkonto

Das Nutzerkonto enthält vertrauliche Daten. Der Nutzer darf niemandem Zugang zu den Informationen verschaffen, die einen Zugang zum Nutzerkonto ermöglichen oder die Verwendung des Nutzerkontos erlauben. Die Daten des Nutzerkontos können unter der Option: Mein Konto im Menu geändert werden.

6. ÄNDERUNG DER SICHERHEITSPOLITIK

  1. Dem Administrator steht das Recht zur jederzeitigen Änderung der Sicherheitspolitik von Oferteo zu.
  2. Die neue Sicherheitspolitik von Oferteo gilt ab dem Moment ihrer Veröffentlichung auf dem Portal oferteo.de/sicherheit.

7. KONTAKT

Wir bitten um die Verwendung von Schreib uns oder um Kontaktaufnahme über die Adresse: kontakt@oferteo.de.